(OM-2) Leistungsaufnahmebegrenz

 

Beschreibung

Beschreibung

Die Leistungsaufnahmebegrenzer dienen zur automatischen Spannungsabschaltung in einem Stromkreis bei der Überschreitung des festgelegten Wertes der Leistungsaufnahme durch Verbraucher in diesem Kreis. Sie schützen den jeweiligen Kreis gegen einen “wilden” Anschluss und Stromdiebstahl.

Funktion

Der Leistungsaufnahmebegrenzer ermöglicht die Einspeisung (des jeweiligen Kreises), wenn die Gesamtleistung der Verbraucher im überwachten Stromkreis niedriger als auf der Skala des Begrenzers eingestellt ist.
Die Überschreitung der festgelegten Leistungsaufnahmeschwelle im überwachten Stromkreis hat die Abschaltung des eingespeisten Stromkreises zur Folge. Die Einspeisung wird nach einer definierten Zeit wiederhergestellt. Bleibt der Wert der Leistungsaufnahme weiterhin höher als der eingestellte, erfolgt eine erneute Abschaltung des einspeisten Stromkreises. Der Begrenzer verfügt über ein Ansprechverzögerungssystem (1,5 ÷ 2 Sek.), der die Abschaltung der Stromkreis bei momentanen Überschreitungen der festgelegten Leistung verhindert.

ACHTUNG : Empfohlen wird ein zusätzlicher Stromschutz des überwachten Stromkreises (am Ausgang L’) mit einer Schmelzsicherung gL/gG oder B16. Die Leistungsaufnahmebegrenzer dürfen nicht in Systemen mit elektronischer Zündung (Kompaktleuchtstoffröhren), Impulsnetzgeräten und sonstigen Geräten, die Oberwellen (ab 3) generieren, eingesetzt werden.

Technischen Daten

Versorgung 230V AC
Betriebsstrom <16A
Kontakt 1S
Leistung 2300W
Einstellbare Ansprechschwelle 200÷2000VA
Einstellbare Ansprechverzögerung 1,5÷2Sek
Hystherese der Wiedereinschaltung 2%
Einstellbare Zeit OM-1 30Sek
OM-2 4÷150Sek
Leistungsaufnahme 0,8W
Betriebstemperatur -25÷50°C
Anschluss Schraubenklemmen 2,5 mm²
Abmessungen 50×67×26mm
Montage Aufputz

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „(OM-2) Leistungsaufnahmebegrenz“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.