(PR-602) Lastabwurfrelais

 

Beschreibung

Beschreibung

Die Prioritätsrelais werden unter anderem dann eingesetzt, wenn mindestens zwei Hochleistungsverbraucher im einen Stromkreis angeschlossen sind, die unabhängig voneinander betrieben werden können und ihr gleichzeitiger Betrieb das Ansprechen der Stromschutzmaßnahmen zur Folge hätte.

Funktion

Mit einem Potentiometer wird der Stromaufnahmewert im Prioritätskreis eingestellt, über welchen das Relais den untergeordneten Kreis abschaltet. Fällt der Stromaufnahmewert (im Prioritätskreis)unterhalb des eingestellten Schwellenwertes, führt das zur automatischen Zuschaltung des untergeordneten Kreises.
Ist ein Prioritätsverbraucher bereits eingeschaltet, verhindert das Relais die Zuschaltung des untergeordneten Verbrauchers.

ACHTUNG : Für die Stromkreise mit Prioritätsrelais wird der Einsatz eines Überstromschutzes mit einer längeren Ansprechzeit (z.B. Charakteristik C) empfohlen, so dass sie dem Verhalten der Prioritätsrelais nicht vorauseilen.

Art direkte Verbindung *
Versorgungsspannung 230 V AC
Exekutivelement Relais
Kontaktkonfiguration 1 × NO
Kontakttrennung JA
Maximaler Strom von Empfängern ohne Priorität 16 A oder höher mit einem Schütz
Maximaler Strom von Prioritätsempfängern 15 A.
Schaltstrom 2 ÷ 15 A.
Schaltverzögerung 0,1 s
Rücklaufverzögerung 0,1 s
Versorgungsrücklaufhysterese 10%
Verbindung 4,0 mm² Schraubklemmen
Anzugsmoment 0,5 Nm
Energieverbrauch 0,4 Watt
Arbeitstemperatur -25 ÷ 50 ° C.
Maße 51 × 67 × 26 mm (± 1 mm)
Versammlung Oberfläche
Sicherheitsstufe IP20